Liebe Schutzengel, Unterstützer und Sponsoren



vielen Dank für Euer großartiges Engagement und die Unterstützung von
„Ich bin dein Schutzengel“.

Seit dem Projektstart von „Ich bin dein Schutzengel“ haben sich viele Schutzengel angemeldet, die sich gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr einsetzen. Die Unfallzahlen mit Beteiligung junger Fahrer konnten in vielen Landkreisen gesenkt werden – dazu hat das Schutzengel-Projekt beigetragen. Nach wie vor gibt es jedoch noch viele Unfälle mit Beteiligung junger Erwachsener; dabei sind nicht nur Alkohol und Drogen eine Ursache, sondern neben Übermüdung und Überschätzung auch vor allem Ablenkung. Sei es der Blick aufs Smartphone, laute Musik oder auch die Suche nach einem anderen Radiosender – all diese Tätigkeiten lenken ab und können Euch und andere gefährden.

Der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. hat daher, basierend auf den Stärken des Schutzengel-Projektes, wait a minute – kurz WAM – ins Leben gerufen, um Euch über noch mehr verkehrsgefährdende Faktoren aufzuklären und Eure Mobilität sicherer zu gestalten. Wir beenden das erfolgreiche Schutzengel-Projekt und „überführen“ den Schutzengel mit Eurer Unterstützung in das neue, moderne Projekt.

Nur eine Minute Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr kann Dein Leben verändern.
Deshalb „wait a minute“. Denk nach – nur voll konzentriert, clean und komplett nüchtern darfst Du fahren. Werde Teil des vom ADAC initiierten Projekts – mach Dich und andere stark! Achte auf die entscheidende Minute und komm heil ans Ziel!






Welche Arbeitskreise und Landkreise jetzt WAM sind, könnt ihr auf unserer neuen Seite sehen – Meldet Euch an und unterstützt das Projekt.


Euer WAM-Team – demnächst erreichbar unter info@wait-a-minute.de

Impressum | Datenschutzerklärung